dynamo weekly #10 - Himbeere oder Zuckerwatte?

16.05.2014 Bild

Was nach einer süßen Versuchung aus unserer Kindheit klingt, ist die heutige Versuchung für jeden technikverliebten Geek, die Mikrocomputer, besser bekannt auch als RaspberryPi, Cotton Candy oder Arduino, um nur eine kleine Auswahl aus der wachsenden Community zu nennen.

Durch die geringen Kosten für ein Modul soll der Zugang zur Computertechnik erleichtert werden, zudem soll die Barriere für ein spielerisches Erlernen von Programmiersprachen gesenkt werden. Die Mikrocomputer finden in den verschiedensten Bereichen ihre Anwendung, sie können dabei spezifische Aufgaben erfüllen oder auch miteinander interagieren. 

Zusätzlich können Mikrocomputer durch Zusatzmodule erweitert werden, dadurch bieten sich dem User nahezu unbegrenzte Möglichkeiten.

Arduino - http://www.arduino.cc/

In der Hausautomationstechnik ist Arduino ein geläufiger Name, es lassen sich kreative Ideen wie ein StarTrek Terminal zur Überwachung von Licht, Türe oder Wetter umsetzen.

RaspberryPi - http://www.raspberrypi.org/

RaspberryPi etablierte sich über die Jahre im Bereich der Bildung und Wissenschaft, Jung und Alt sollen spielerisch programmieren lernen um eigene Experimente durchführen zu können.

Bild

Cotton Candy - http://www.fxitech.com/

Cotton Candy ist die kleine Alternative zu Desktop- oder mobilen Geräten. Durch seine kleine Größe findet es in jeder Hosentasche Platz und kann durch Plug & Play an jeden Screen angeschlossen und genutzt werden.

Bild